Auch wenn durch die coronabedingte Situation viele Einschränkungen beim Dienstbetrieb bestehen und zur Zeit alle Veranstaltung auf Eis liegen, sind wir als Feuerwehr weiterhin für Euch 24 Stunden / 7 Tage im Einsatz. Zudem stehen viele Planungen, wie z.B. bei den Fahrzeugen, auf der Tagesordnung. Daher nun unser News-Ticker, um Sie und Euch auf dem Laufenden zu halten.

 

  • Alle Abteilungen der Feuerwehr sind wieder im regulären Dienstbetrieb. Ab dem 03.04. gilt ein neuer Hygieneplan. Die Dienstpläne sind online.    
  • Die Ausschreibung für unsere Ersatzbeschaffung des Löschgruppenfahrzeuges ist erfolgreich verlaufen. Den Zuschlag hat die Firma MAN für das Fahrgestell und die Firma Ziegler für den Aufbau erhalten. Nun beginnen die Abstimmungsarbeiten, damit das Fahrzeug in ca. 20 Monaten geliefert werden kann. Hier ein paar Ausstattungsmerkmale:
    - LF 10 mit 2.000 L Wasser auf einem Allradfahrgestell- in der Mannschaftskabine werden 4 Atemschutzgeräte verbaut sein, damit sich der Angriffs- und Wassertrupp bereits bei der Anfahrt zum Einsatz mit Atemschutz ausrüsten können- Fahrbare Einmann-Schlauchhaspel mit bis zu 8 B-Schläuchen und Material für die Wasserentnahme- ausfahrbarer Lichtmast zur Ausleuchtung der Einsatzstelle - eine PFPN im Tiefzug des Aufbaus. Wir freuen uns über diese Beschaffung, da dieses Löschgruppenfahrzeug zukünftig als Erstangriffsfahrzeug bei uns eingesetzt werden kann und somit eine wesentliche Verbesserung der Schlagkraft darstellt.
  • Die Planungsarbeiten für den Neu- und Erweiterungsbau des Feuerwehrhauses gehen auf die Zielgerade. Der Baubeginn ist für Ende des 1ten Halbjahres geplant. Ab diesem Zeitpunkt werden wir als Feuerwehr eine neues Domizil für die Übergangszeit des Baus beziehen. Details folgen in den nächsten Wochen. 

Stand: 19.04.2022