Nach 1 jähriger Planungsphase startete per 04. Juli das größte und umfangreichste Bauprojekt in der Geschichte der Feuerwehr Kästorf.

Hierbei soll das Bautagebuch einen Einblick in die verschiedenen Arbeiten und Meileinsteine geben.

Juli 2022

Der Abriss der Fahrzeughalle und des Jugendfeuerwehrraumes erfolgte. Zudem wurde die Baustelle eingerichtet und eine Baustraße errichtet. Im inneren des Gebäudes - vielmehr im Erdgeschoß - erfolgten erste Arbeiten, wie das Entfernen von Innenwänden sowie dem Fußboden inkl. Estrich.

August 2022

Nachdem die Abrissarbeiten abgeschlossen wurden, konnte mit den Arbeiten für den Neubau begonnen werden. So wurde der Boden ausgetauscht, eine Baustraße errichtet sowie mit den Fundamentarbeiten begonnen. Zudem wurden die Grundleitungen sowie der Blitzschutz für das gesamte Gebäude verlegt.

 
   
   

 September 2022

Die Bodenplatte für den Bereich der Umkleiden und sanitären Bereiche wurde gegossen. Die Maurerarbeiten begannen ein paar Tage. Mittlerweile sind die Grundrisse in diesem Bereich des Anbaus sehr gut zu erkennen.