Wiederaufnahme Ausbildungsbetrieb !!

Nach 12 Wochen, in denen der Ausbildungsbetrieb bei uns in der Ortsfeuerwehr komplett ruhte, greifen auch erste Lockerungen bei uns in der Feuerwehr. Unter Einhaltung der allgemeinen Hygienevorschriften und der Verordnung der Landes werden wir ab 01.06. wieder mit unserem Ausbildungsbetrieb im Bereich der Einsatzabteilung starten. Dieser erfolgt in festen 10er Gruppen mittwochs und freitags zu jeweils 2 verschiedenen Uhrzeiten, damit wir die Kontakte beschränken können und somit besser auf einen Fall eine möglichen Infektion und den damit verbundenen Quarantänemaßnahmen vorbereitet sind. Durch die Aufnahme des Ausbildungsdienstes können wir unsere Einsatzkräfte wieder regelmäßig ausbilden und somit den Ausbildungsstand auf einem hohen Niveau halten.

Unsere Altersgruppe sowie Kinder- und Jugendfeuerwehr setzen jedoch weiterhin den Dienstbetrieb aus. Auch hier werden wir die aktuelle Coroanaentwicklung im Auge behalten und je nach Lage und Absprache auf Stadtfeuerwehrebene mit den Diensten wieder schrittweise starten, wenn es die Situation zulässt.

Bei unseren Einsätzen werden weiterhin Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Einsatzkräfte befolgt. So werden die Einsatzfahrzeuge nicht komplett besetzt und teilweise bleibt unser Tanklöschfahrzeug in Bereitschaft im Feuerwehrhaus. Bei Bedarf unterstützen sich die Ortsfeuerwehren gegenseitig. Zudem tragen alle Einsatzkräfte auf den Fahrzeugen eine Maske für den Mund/Nasenschutz.

Ziel ist es weiterhin, dass wir als Feuerwehren die Einsatzbereitschaft aufrecht erhalten.

Bleiben Sie bitte gesund und kommen Sie gut durch die nächsten Wochen. Wir als Feuerwehr werden auch weiterhin 24 Stunden / 7 Tage die Woche für Sie einsatzbereit sein.