Jahreshauptversammlung

Die letzte Veranstaltung im Terminkalender der Feuerwehr ist die jährliche Jahreshauptversammlung am ersten Samstag im Dezember.

Diese findet im Dorfgemeinschaftshaus statt. Neben mehreren Berichten der einzelnen Funktionsträger stehen Ehrungen, Beförderungen, Wahlen und Neuaufnahmen im Vordergrund der Versammlung. Begleitet wird die Versammlung von dem Feuerwehrmusikzug Gifhorn, der einen würdigen Rahmen schafft.

Jahreshauptversammlung 2018

Am 01.12.2018 fand im Kästorfer Dorfgemeinschaftshaus die Jahreshauptversammlung unserer Wehr statt. Das Kommando unter der Führung von Marco Brand und Sven Wittberg konnte wieder knapp 100 Kameraden, Mitglieder und Gäste aus Politik und Feuerwehr an diesem Abend begrüßen. Neben den Jahresberichten der Funktionsträger der Wehr standen auch zahlreiche Ehrungen, Beförderungen und Neuaufnahmen sowie einige Wahlen auf der Tagesordnung. So stand die Wahl eines neuen Kassenwartes und Gerätewartes auf der umfangreichen Tagesordnung. Als besondere Gäste konnten wir wieder einmal mehr den Bürgermeister Matthias Nerlich, den Ortsbügermeister Jürgen Völke sowie unseren Kreisbrandmeister Thomas Krok begrüßen.

JHV 2018

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2018

Jahreshauptversammlung 2017

Am 02.12.2017 fand im Kästorfer Dorfgemeinschaftshaus die Jahreshauptversammlung unserer Wehr statt. Das Kommando unter der Führung von Marco Brand und Sven Wittberg konnte wieder knapp 100 Kameraden, Mitglieder und Gäste aus Politik und Feuerwehr an diesem Abend begrüßen. Neben den Jahresberichten der Funktionsträger der Wehr standen auch zahlreiche Ehrungen, Beförderungen und Neuaufnahmen sowie einige Wahlen auf der Tagesordnung. So stand die Wahl eines neuen Schriftführers auf der umfangreichen Tagesordnung. Als besondere Gäste konnten wir den Bürgermeister Matthias Nerlich, den Ortsbügermeister Jürgen Völke sowie unseren Kreisbrandmeister Thomas Krok begrüßen.

JHV 2017.1

JHV 2017.2

Neu war in diesem Jahr, dass wir die Tagesordnung ein wenig umstellten und das allseits beliebte rustikale Abendbrot nach der Begrüßung eingeplant hatten. So konnten sich alle Mitglieder und Gäste gleich zu Beginn des Abends kräftig stärken. Während der diesjährigen Versammlung ließ man das Jahr 2017 Revue passieren. Im abgelaufenen Jahr musste die Wehr 72 Einsätze, darunter Klein- und Containerbrände, Alarmierungen von Brandmeldeanlagen und Technische Hilfeleistungen, wie Verkehrsunfälle, Ölspuren und Sturmschäden abarbeiten. Dank eine intakten Kameradschaft und einem guten Ausbildungsstand konnten alle Einsätze aus unserer Sicht erfolgreich abgearbeitet werden.  Neben den Einsätzen, Ausbildungsdiensten luden wir wieder zu einer Vielzahl von Veranstaltungen für aktive und fördernde Kameraden ein. Alle Veranstaltungen, wie unser Feuerwehrball, unser Winterwettkampf oder unser Dämmerschoppen sind sehr gut besucht worden. Insgesamt leisteten die aktiven Kameraden wieder mehrer Tausend Dienststunden zum Wohl der Einwohner der Stadt Gifhorn. Den Jahresbericht hielt unser stellv. Ortsbrandmeister Sven Wittberg - wie in den Jahren zuvor wurde dabei eine Powerpoint - Präsentation eingesetzt. Dadurch konnten alle Anwesenden durch anschauliche Grafiken und Einsatzbildern aus dem vergangenen Berichtsjahr dem Jahresbericht optimal folgen. Danach folgten die Jahresberichte des Kassenwartes, des Geräte-, Jugend-, Kinderfeuerwehrwartes und der Gruppenführer. Alle berichteten wieder von einem ereignisreichen Jahr, das sehr viele Herausforderungen an alle stellte.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2017

Jahreshauptversammlung 2016

Am 03.12.2016 fand im Kästorfer Dorfgemeinschaftshaus die Jahreshauptversammlung unserer Wehr statt. Das Kommando unter der Führung von Marco Brand und Sven Wittberg konnte knapp 100 Kameraden, Mitglieder und Gäste aus Politik und Feuerwehr an diesem Abend begrüßen. Neben den Jahresberichten der Funktionsträger der Wehr standen auch zahlreiche Ehrungen, Beförderungen und Neuaufnahmen sowie einige wichtige Wahlen auf der Tagesordnung. So mussten der Ortsbrandmeister sowie die beiden Beisitzer im Ortskommando gewählt werden. Als besondere Gäste konnten wir den Bürgermeister Matthias Nerlich, den Ortsbügermeister Jürgen Völke, unsere Ordnungsamtsleiterin Frau Rohrbeck und den stellv. Kreisbrandmeister Matthias Klose begrüßen.

Während der diesjährigen Versammlung ließ man das Jahr 2016 Revue passieren. Im abgelaufenen Jahr musste die Wehr 69 Einsätze, darunter Klein- und Containerbrände, Alarmierungen von Brandmeldeanlagen und Technische Hilfeleistungen, wie Verkehrsunfälle, Ölspuren und Sturmschäden abarbeiten. Im Vergleich zum Vorjahr lag die Zahl der Alarmierungen wieder im Schnitt der Vorjahre. Dank eine intakten Kameradschaft und einem guten Ausbildungsstand konnten alle Einsätze aus unserer Sicht erfolgreich abgearbeitet werden.  Neben den Einsätzen, Ausbildungsdiensten luden wir wieder zu einer Vielzahl von Veranstaltungen für aktive und fördernde Kameraden ein. Alle Veranstaltungen, wie unser Feuerwehrball, unser Winterwettkampf oder unser Dämmerschoppen sind sehr gut besucht worden. Ein besonderer Höhepunkt in diesem Jahr war das 50 jährige Jubiläum unserer Jugendfeuerwehr, das im Sommer mit einem Festkommers und einem Tag der offenen Tür ausgelassen gefeiert wurde.  Insgesamt leisteten die aktiven Kameraden fast 7.500 Dienststunden zum Wohl der Allgemeinheit . Den Jahresbericht hielt unser stellv. Ortsbrandmeister Sven Wittberg - wie in den Jahren zuvor wurde dabei eine Powerpoint - Präsentation eingesetzt. Dadurch konnten alle Anwesenden durch anschauliche Grafiken und Einsatzbildern aus dem vergangenen Berichtsjahr dem Jahresbericht optimal folgen. Danach folgten die Jahresberichte des Kassenwartes, des Geräte-, Jugend-, Kinderfeuerwehrwartes und der Gruppenführer. Alle berichteten wieder von einem ereignisreichen Jahr, das sehr viele Herausforderungen an alle stellte.

 JHV 2016 Gruppenfoto

Nach den Berichten folgten die Ehrungen, Beförderungen und die Neuaufnahme von 5 Kameraden in den aktiven Dienst.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2016

Jahreshauptversammlung 2015

Am 05.12.2015 fand im Kästorfer Dorfgemeinschaftshaus die Jahreshauptversammlung unserer Wehr statt. Das Kommando unter der Führung von Marco Brand und Lutz Frese konnte knapp 100 Kameraden, Mitglieder und Gäste aus Politik und Feuerwehr an diesem Abend begrüßen. Neben den Jahresberichten der Funktionsträger der Wehr standen auch zahlreiche Ehrungen, Beförderungen und Neuaufnahmen sowie einige wichtige Wahlen auf der Tagesordnung. So mussten der Stellv. Ortsbrandmeister, der Geräte- sowie der Kassenwart gewählt werden. Als besondere Gäste konnten wir den Bürgermeister Matthias Nerlich, den Ortsbügermeister Jürgen Völke, unsere Ordnungsamtsleiterin Frau Rohrbeck und den stellv. Kreisbrandmeister Matthias Klose begrüßen.

Während der diesjährigen Versammlung ließ man das Jahr 2015 Revue passieren. Im abgelaufenen Jahr musste die Wehr 128 Einsätze, darunter mehrere Großeinsätze nach Unwetterereignissen im Frühjahr und Sommer bewältigen. Aber auch Kleinbrände, Containerbrände und Alarmierungen von Brandmeldeanlagen galt es abzuarbeiten. Dabei überschritt die Anzahl der Alarmierungen erstmals die 100er Grenze und stellt eine starke Belastung der Einsatzkräfte dar. Dank eine intakten Kameradschaft und einem guten Ausbildungsstand konnten alle Einsäte aus unserer Sicht erfolgreich abgearbeitet werden.  Neben den Einsätzen, Ausbildungsdiensten luden wir wieder zu einer Vielzahl von Veranstaltungen für aktive und fördernde Kameraden ein. Alle Veranstaltungen, wie unser Feuerwehrball, unser Winterwettkampf oder unser Dämmerschoppen sind sehr gut besucht worden. Insgesamt leisteten die aktiven Kameraden über 6.500 Dienststunden zum Wohl der Allgemeinheit . Den Jahresbericht hielt unser stellv. Ortsbrandmeister Lutz Frese - wie in den Jahren zuvor wurde dabei eine Powerpoint - Präsentation eingesetzt. Dadurch konnten alle Anwesenden durch anschauliche Grafiken und Einsatzbildern aus dem vergangenen Berichtsjahr dem Jahresbericht optimal folgen. Danach folgten die Jahresberichte des Kassenwartes, des Geräte-, Jugend-, Kinderfeuerwehrwartes und der Gruppenführer. Alle berichteten wieder von einem ereignisreichen Jahr, das sehr viele Herausforderungen an alle stellte.

 Gruppenfoto JHV 2015

Nach den Berichten folgten die Ehrungen, Beförderungen und die Neuaufnahme von 8 Kameraden in den aktiven Dienst.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2015

Jahreshauptversammlung 2014

Am 06.12.2014 fand im Kästorfer Dorfgemeinschaftshaus die Jahreshauptversammlung unserer Wehr statt. Das Kommando unter der Führung von Marco Brand und Lutz Frese konnte knapp 100 Kameraden, Mitglieder und Gäste aus Politik und Feuerwehr an diesem Abend begrüßen. Neben den Jahresberichten der Funktionsträger der Wehr standen auch zahlreiche Ehrungen, Beförderungen und Neuaufnahmen sowie die Wahl des Schrifwartes und des Gerätewartes auf der Tagesordnung. Als besondere Gäste konnten der Bürgermeister Matthias Nerlich und der stellv. Kreisbrandmeister Volkhard Weber begrüßt werden.

Während der diesjährigen Versammlung ließ man das Jahr 2014 Revue passieren. Im abgelaufenen Jahr musste die Wehr 84 Einsätze, darunter mehrere Großeinsätze wie der Großbrand in den Diakonischen Heimen, ein Brand im Kleingarten sowie eine Gebäudebrand in einem Mehrfamilienhaus, bewältigen. Neben den Einsätzen, Ausbildungsdiensten luden wir wieder zu einer Vielzahl von Veranstaltungen für aktive und fördernde Kameraden ein. Alle Veranstaltungen, wie unser Feuerwehrball, unser Winterwettkampf oder unser Dämmerschoppen sind sehr gut besucht worden. Insgesamt leisteten die aktiven Kameraden über 6.000 Dienststunden zum Wohl der Allgemeinheit . Den Jahresbericht hielt unser stellv. Ortsbrandmeister Lutz Frese - wie in den Jahren zuvor wurde dabei eine Powerpoint - Präsentation eingesetzt. Dadurch konnten alle Anwesenden durch anschauliche Grafiken und Einsatzbildern aus dem vergangenen Berichtsjahr dem Jahresbericht optimal folgen. Danach folgten die Jahresberichte des Kassenwartes, des Geräte- und Jugendwartes und der Gruppenführer. Alle berichteten wieder von einem ereignisreichen Jahr, das sehr viele Herausforderungen an alle stellte.

 Bild Homepage

Nach den Berichten folgten die Ehrungen, Beförderungen und die Neuaufnahme zweier Kameraden in den aktiven Dienst.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2014

Weitere Beiträge...

  1. Jahreshauptversammlung 2013