Fahrradralley zu Himmelfahrt

Am Himmelfahrtstag starteten wieder ca. 100 Teilnehmer - jung oder alt - bei der traditionellen Fahrradralley der Feuerwehr. In diesem Jahr hatte die 2. Gruppe unter der Führung von Karsten Könecke und Matthias Bock eine Rundtour mit mehreren Spielen und einem Mittagsstopp in Wahrenholz bei der Feuerwehr organisiert. Gegen 9.30 Uhr sammelten sich die ersten Gruppen an unserem Feuerwehrhaus, um dann kurze Zeit später, sich auf den Weg zu machen und die einzelnen Spielstationen anzufahren. Insgesamt gab es 7 Spiele auf der Strecke, die so ausgelegt waren, dass auch alle - egal ob jung oder alt - mitmachen konnten. So mussten u.a. Gewichte verschiedener Baumaterialien geschätzt werden, es gab einen Eierweitwurf, ein Zielangeln oder ein Dosenschießen mit einer Zwille. 

Fahrradralley 3.2017 Fahrradralley 4.2017

Gegen Mittag konnten sich dann alle Teilnehmer bei einer leckeren Wurst vom Grill stärken und in der mittlerweile scheinenden Sonne oder auch im Schatten ausruhen. Nachdem alle Teilnehmer den Mittagsstopp erreicht hatten, starteten auch schon wieder die ersten Gruppen in Richtung Heimat, um den ca. 25 km langen Rundkurs abschließend zu absolvieren. Am frühen Abend gab es natürlich auch eine kleine Siegerehrung, bei der die ersten 5 Plätze mit einem Geldpreis belohnt wurden. So konnte sich am Ende des Tages die "Gruppe, die mir persönlich am besten gefällt" über den 1 ten Platz freuen.

Fahrradralley 1.2017 Fahrradralley 2.2017

Fahrradralley 5.2017

Aber nicht nur die ersten 5 Sieger freuten sich an diesem Abend, sondern auch unser Kinderfeuerwehrwart Lothar Peitz, weil sich alle 5 Platzierten spontan entschlossen und ihre Geldpreise für die Arbeit in der Kinderfeuerwehr spendeten. Auch unser diesjähriger Festwirt Karsten Camehl sorgte weiterhin für ein Strahlen bei unserem Kinderfeuerwehrwart Lothar Peitz, weil er im Namen seiner Helfer vom Schützenfest, das Trinkgeld für unsere Kinderfeuerwehr spendete. Dafür noch einmal an alle Spender ein herzliches Dankeschön !!

Aber auch der ausrichtenden 2. Gruppe gilt unser Dank für einen schönen Himmelfahrtstag. Bis zum nächsten Jahr, wenn es wieder heißt: Fahrradralley bei der Feuerwehr.