Gemeinsamer Ausbildungsdienst mit der Ortsfeuerwehr Gamsen

Am 28.05. fand der erste gemeinsame Übungsdienst mit der Ortsfeuerwehr Gamsen in Gamsen statt. Ziel ist es, die Zusammenarbeit unserer beiden Ortsfeuerwehren zu stärken und die Gelegenheit zu nutzen, um sich über die verschiedenen Arbeitsweisen, die durch die unterschiedliche Fahrzeugsausstattung und der damit verbundenen Ausrückeordnungen gegeben sind, zu informieren. Der Dienst wurde im Vorfeld von Ausbildern aus beiden Ortsfeuerwehren geplant und ausgearbeitet. So entschied man sich bewusst für einen Ausbildungsdienst mit 3 verschiedenen Stationen. So übten die beiden Löschgruppenfahrzeuge mit ihren Atemschutzgeräteträgern in einer Scheue in Kästorf den Einsatz unter Atemschutz und das gemeinsame Vorgehen. An der zweiten Station, für die die beiden Tanklöschfahrzeuge eingeteilt waren, übten die Kameraden mit den Tanklöschfahrzeugen das Pump and Roll Verfahren im Rahmen der Vegetationsbrandbekämpfung. Hier insbesondere das taktische Vorgehen und das Arbeiten mit der Waldbrandausrüstung, die sich auf den Einsatz von D-Schläuchen stützt. Bei der dritten Station wurde sich über den Aufbau und die Zusammenarbeit im Rahmen der örtlichen Einsatzleitung ausgetauscht. So wurde an den beiden Mannschaftstransportfahrzeugen, die in beiden Ortsfeuerwehren als Kommandofahrzeuge ausgestattet sind, in gemischten Gruppen geübt. 

Dienst mit Gamsen 28.05.19 1 Dienst mit Gamsen 28.05.19 2

Nachdem alle Gruppen wieder im Feuerwehrhaus in Gamsen eingetroffen waren, folgte ein gemeinsamer Imbiss und ein reger Austausch über den Abend und der einzelnen Erkenntnisse. Im 2ten Halbjahr werden wir dann einen weiteren Ausbildungsdienst bei uns in Kästorf durchführen, um dieses Konzept der gemeinsamen Ausbildung fortzusetzen.