Die ersten Dienste

Seit dem ersten Kinderfeuerwehrdienst am 05. Juni 2014 fanden insgesamt schon 10 Dienste statt. In den Diensten vor den lang ersehnten Sommerferien lernten wir nicht nur welche Kleidung der Feuerwehrmann tragen muss, um sicher zu Einsätzen fahren zu können, sondern auch, was ein Feuer überhaupt zum brennen braucht oder warum es viel sicherer ist, wenn man einen Fahrradhelm trägt.

Sicherheit geht vor! - Sinn und Zweck von Fahrradhelmen
Ähnlich wie ein Fahrradhelm den Kopf, schützen die Styropor Teilchen das Ei bei einem Aufschlag auf den Boden. Zusammen haben wir den Eiern einen "Helm" aufgesetzt und ihn auf Herz und Nieren geprüft. Das Ergebnis: Den Eiern geht es noch immer gut! ;)

"Schnitzeljagd"
Nach den erholsamen Ferien ging es mit einer Schnitzeljagd weiter, bei der die Kinder sich nur mit Funkgeräten verständigen durften und ihre Hinweise per Funkgerät an die Verfolgergruppe weitergaben, statt Pfeile auf die Straße zu malen.

Bastelstunde - Kleinkunstmanufaktur
Beim nächsten Dienst ging es etwas kreativer zur Sache. Aus Salzteig formten wir mit den Kindern Figuren und kleine Kunstwerke.

Vorbereitung Laternenumzug
Vor den Herbstferien bastelten wir Feuerwehr-Laternen, um bei dem Laternenumzug der Isetal-Schule stilgerecht vertreten zu sein und gleichzeitig noch für neue Mitglieder zu werben.Eine der ersten, frisch in der Hauseigenen Laternenwerkstatt, hergestellten Laternen für den Umzug.

Wieso brennt eine Kerze eigentlich?
Vom Umzug am 13.11.14 grade mal erholt lernten wir am 20. November, wie und wieso eine Kerze überhaupt brennt und dass man eine Kerze auch anzünden kann, ohne in die Nähe des Dochtes eine Flamme zu halten.

Bastelstunde - Diesmal: Kerzenmanufaktur
Beim letzen mal haben wir, jetzt da wir wissen wie eine Kerze überhaupt brennt, unsere eigenen Kerzen gegossen. Mit Tusche haben wir kleine Terrakotta Töpfe bemalt und später mit Wachs und einem Docht befüllt.
Am 18.12 lassen wir das Jahr mit einer kleinen Weihnachtsbäckerei, welche hoffentlich leckere Kekse hervorringt, ausklingen.Und auch die Kerzenabteilung hat dieses Jahr sehr gute Arbeit geleistet und viele tolle Laternen hergestellt.